Kultur und Gesellschaft in Deutschland

Kulturelles Leben in Deutschland

Das kulturelle Leben in Deutschland ist vielfältig und spannend - gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Frauen in Deutschland

Der tiefgreifende Wandel der Rolle, des Selbstverständnisses und der Lebenssituation von Frauen gehört zu den gravierenden gesellschaftlichen Umbrüchen dieses Jahrhunderts in Deutschland und anderen Industriestaaten. Nach Jahrhunderten der Fehleinschätzung, Herabsetzung, Benachteiligung und des Vorherrschens von Vorurteilen haben sich die Frauen seit Mitte des Jahrhunderts daran gemacht, schrittweise bessere Bildung und Ausbildung, berufliche Möglichkeiten, gesellschaftlichen und politischen Einfluß und damit letztendlich die Gleichberechtigung zu erkämpfen. Allerdings ist die gesellschaftliche und berufliche Gleichstellung von Frauen, insbesondere was Aufstiegschancen und Anteil an Führungspositionen betrifft, noch längst nicht erreicht - der Frauenanteil an den Professuren beträgt nur sieben Prozent.

Oscar-Preisverleihung 2007 "Das Leben der anderen", Quelle: www.magazine-deutschland.de

Film & Fernsehen in Deutschland

Aktuellen Kinoerfolgen ist es zu verdanken, dass der deutsche Film 2006 erstmals seit Jahrzehnten wieder einen heimischen Marktanteil von 25 Prozent erreicht. Zu den großen Erfolgen gehören die Patrick-Süskind-Verfilmung „Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders“ von Tom Tykwer, die Märchen-Parodie „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ von dem Erfolgsteam um Otto Waalkes oder Sönke Wortmanns Fußballdokumentation „Deutschland. Für Aufsehen sorgte 2006 auch der deutsche Nachwuchsregisseur Florian Henckel von Donnersmarck mit seinem Überraschungs-Hit „Das Leben der Anderen“, der 2007 den Oscar als bester ausländischer Film erhielt.