Mitteilungen des Wirtschaftsreferats

Die Marke „Georgien“ stärken- Broschüre zur zweiteiligen Delegationsreise im Bereich Standortmarketing 


Bild vergrößern

Jedes Land verfügt über spezifische wirtschaftliche, geografische und kulturelle rechtliche Faktoren, die sein Bild prägen. Um den Tourismus und den Export zu fördern, ist die Weiterentwicklung des Standortmarketings essentiell. Eine zweiteilige Delegationsreise zum Thema Standortmarketing diente daher dazu, die georgischen Teilnehmer bei der Ausrichtung des Nation Brandings zu unterstützen und nachhaltige Strukturen für die Zusammenarbeit Georgiens und Deutschlands zu fördern. Weitere Informationen zur Reise finden Sie auch in der anliegenden Broschüre (Sprache: Englisch).

Exchange on “Place Branding” between Georgia and Germany [pdf, 1,785.05k]

Treffen des Wirtschaftsreferats mit Teilnehmern der Kreativwirtschaftsdelegation

Treffen des Wirtschaftsreferats mit Teilnehmern der Kreativwirtschaftsdelegation Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Tiflis)

Kultur und Kreativität beflügeln nicht nur den Geist, sondern sind auch bedeutende Wirtschaftszweige: in Deutschland ist der Sektor „Kreativindustrie“ beispielsweise sogar größer als der Sektor „Erneuerbare Energien“. Dass Georgien ein enormes kreatives Potential besitzt, ist bekannt. Nun rückt auch der wirtschaftliche Gedanke mehr in den Mittelpunkt, und es gilt, dieses wirtschaftliche Potential für lokale und regionale Entwicklungen zu nutzen. Die auf Initiative der Deutschen Botschaft Tiflis in Abstimmung mit der GIZ organisierte Delegationsreise „Kreativwirtschaft“ traf daher genau den Nerv der Zeit.


Das Wirtschaftsreferat der Botschaft traf die georgischen Expertinnen und Experten am 21.1. zu einem Feedback-Gespräch. Dieses fiel ausgesprochen positiv aus: Die Beteiligten konnten sich über die Rahmenbedingungen und Förderstrukturen in Deutschland informieren. Außerdem bildete sich zwischen den Teilnehmern ein enges Netzwerk, so dass nun konkrete Umsetzungsideen in Arbeit sind.

Veranstaltung der DWV mit Botschafterin Cadenbach

Veranstaltung der DWV mit Botschafterin Cadenbach Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)

Am 23.09. stellten sich die Botschafterin Bettina Cadenbach und der neue Leiter des Wirtschaftsreferats der Botschaft Joachim Hecker den Mitgliedern der Deutschen Wirtschaftsvereinigung (DWV) im Rahmen einer DWV-Exklusiv-Veranstaltung vor. Die Botschafterin berichtete vom diesjährigen Wirtschaftstag der Botschafterkonferenz in Berlin, bei dem deutsche Unternehmen Interesse an Investitionen in Georgien gezeigt haben, und unterstrich die wichtige Rolle der Deutschen Wirtschaftsvereinigung. Anschließend nutzten die anwesenden Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit zu einem angeregten Austausch.

Wirtschaftsdelegation aus Sachsen besucht Georgien

  Wirtschaftsdelegation aus Sachsen Bild vergrößern (© DWV)

Zwei Tage lang hielten sich sieben Unternehmen aus Sachsen in Georgien auf, um den Markt für „Innovative Maschinen- und Anlagentechnik“ zu erkunden und Geschäftskontakte anzubahnen. Neben Betriebsbesichtigungen und Gesprächen zwischen Unternehmen stand auch ein Technologieforum auf dem Programm, das der Oberbürgermeister von Tiflis David Narmania eröffnete. Für die Botschaft warb der Leiter des Wirtschaftsreferats Joachim Hecker in seinem Grußwort dafür, die wirtschaftlichen Chancen zwischen Georgien und Deutschland besser zu nutzen.

5. EXPO Deutschland am 20. Mai 2015 in Tiflis und Besuch von drei Delegationen deutscher Unternehmen

Am 20. Mai 2015 veranstaltete die Deutsche Wirtschaftsvereinigung (DWV) zum fünften Mal die Messe „EXPO Deutschland“ in Georgien
Die Ausstellung fand in diesem Jahr erneut in Kooperation mit der CaucasusBuild – der größten Messe Georgiens – auf dem Messegelände von „Expo Georgia“ in Tiflis statt. Über 50 deutsche Unternehmen und Organisationen präsentierten mehreren Hundert Besuchern aus Wirtschaft, Politik, Presse und der interessierten Öffentlichkeit ihre Produkte und Dienstleistungen für den georgischen Markt. Eröffnung von EXPO Deutschland 2015 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Tiflis)

Mehr

Beitragsreihe- Arbeitsrecht

Altersvorsorge lohnt sich Bild vergrößern

Die Geschichte der staatlich organisierten Altersvorsorge in Deutschland geht bis ins 19. Jahrhundert und die Reformen unter dem Kanzler Otto von Bismarck zurück. Seitdem hat sich viel getan – die Grundidee aber, dass der Staat eine soziale Institution einrichtet und schutzbedürftige Personen im Alter oder bei Armut absichert, ist jedoch geblieben.

Heutzutage stützt sich die Altersvorsorge in Deutschland aber auf drei  Säulen:  der paritätisch von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragenen Sozialversicherung, der betrieblichen Altersvorsorge, und der privaten Altersvorsorge.

Hier geht es zum kompletten Beitrag

Botschafter Hennig gibt Exklusiv-Briefing für DWV-Mitglieder

Bild vergrößern

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Ortwin Hennig, gab am 05.05.15 für die Mitglieder der Deutschen Wirtschaftsvereinigung Georgien ein exklusives Briefing und berichtete über die deutsch-georgischen Beziehungen aus politischer und wirtschaftlicher Sicht. In seinen Ausführungen erläuterte er, dass Georgien im Bereich der Demokratie beachtliche Fortschritte gemacht habe, es jedoch auch Herausforderungen gäbe. Ein kleiner Empfang  rundete die Veranstaltung ab.

Ältere Mitteilungen

Technologie „made in Germany“ – Besuch einer deutschen Unternehmensdelegation aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau in Georgien

Nachhaltiger Tourismus - Stellvertretender Leiter der Tourismusbehörde von Adscharien besucht Deutschland

Eindrücke von der Landwirtschaft in Kachetien – Maßnahmen der Regierung "tragen Früchte"

Botschafter Hennig: Georgien spielt eine wichtige Rolle für Europas Energiesicherheit

Lothar Matthäus zur WM-Vorbereitung in Georgien

4. "EXPO Deutschland" und deutsche Unternehmerdelegation am 21.05.2014 in Tiflis

Hochrangige deutsche Wirtschaftsdelegation besucht Tiflis

Netzwerkkabel; Router

Weiterführende Links

Hier finden Sie Links zu georgischen Ministerien und Behörden, privaten wirtschaftlichen Einrichtungen sowie Anbietern von Wirtschaftsnachrichten und -analysen. 

Mitteilungen des Wirtschaftsreferats

Tageszeitungen

Kontakt

Joachim Hecker
Leiter der Referate für Wirtschaft und Rechts- und Konsularwesen
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Sheraton Metechi Palace Hotel
Telawi Str. 20, 0103 Tiflis
Tel.: 00995 - 32 - 24 47 300
E-Mail: S. untenstehenden Link

Germany Trade & Invest (GTAI)

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Deutsche Wirtschaftsvereinigung

Die Deutsche Wirtschaftsvereinigung (DWV) ist die offizielle AHK/IHK-Partnerin in Georgien und Armenien. Sie unterstützt deutsche Unternehmen beim Eintritt in den georgischen und armenischen Markt. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der DWV.

iXPOS - Außenwirtschaftsportal der Bundesregierung

Logo Außenwirtschaftsportal

In Deutschland fördern über 70 Organisationen deutsche Unternehmen bei ihren Geschäften mit ausländischen Abnehmern. iXPOS hilft Ihnen, den richtigen Ansprechpartner und die richtigen Informationen zu finden, damit Sie nicht den Überblick verlieren.