5. "EXPO Deutschland" am 20. Mai 2015 in Tiflis und Besuch von drei Delegationen deutscher Unternehmen

Am 20.05.2015 veranstaltete die Deutsche Wirtschaftsvereinigung (DWV) die 5. „EXPO Deutschland“ in Georgien. Die Ausstellung fand in Kooperation mit der CaucasusBuild – der größten Messe im Südkausus – auf dem Messegelände von „Expo Georgia“ in Tiflis statt. Über 50 deutsche Unternehmen und Organisationen präsentierten mehreren Hundert Besuchern aus Wirtschaft, Politik, Presse und der interessierten Öffentlichkeit ihre Produkte und Dienstleistungen für den georgischen Markt.

In seiner Eröffnungsrede hob Botschafter Hennig die positive Dynamik in den deutsch-georgischen Wirtschaftsbeziehungen hervor und lobte den klaren Kurs   in Richtung demokratischer Transformation, in Richtung eines Dialogs mit all seinen Nachbarn und in Richtung Europa. Dadruch habe Georgien Vertrauen gewonnen – nicht zuletzt bei ausländischen Unternehmen.

Parallel zur EXPO Deutschland besuchten drei Delegationen deutscher Unternehmen Georgien. Eine 13- köpfige Delegation aus dem Bereich Bau, Bergbau und Infrastruktur hielt sich mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vom 17.05.- 23.05.2015 in Georgien auf, um in Batumi, Kutaissi und Tiflis Gespräche führen und Betriebe besichtigen.  Des Weiteren besuchte eine Delegation mit Vertretern deutscher Architekturbüros und des „european network architecture“ (ena) vom 19.- 23. Mai 2015 Georgien. Die Delegation führte u.a. Gespräche mit der städtischen Planungsgesellschaft und Vertretern der Immobilienwirtschaft.

Bei der dritten Delegation handelte es sich um den „Wirtschaftsclub Russland“, einem in Düsseldorf ansässigen Verein, der sich dem Austausch von deutsch-russischen Führungskräften widmet. Die Delegation war in Georgien, um ihr Netzwerk auch auf die Nachbarstaaten Russlands zu erweitern und Kontakte zu Wirtschaftsvertretern zu knüpfen.

Mit einem Wirtschaftsempfang der Deutschen Botschaft auf dem Messegelände der EXPO konnten am Abend in geselliger Atmosphäre die Gespräche vertieft und Erfahrungen ausgetauscht werden.