Videos

Unsere Videos informieren Sie über vielfältige Aspekte der deutschen Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit mit Georgien.

Kindergarten "Rtsmena"

Video: Kleinstprojekte in Georgien

Was sind Kleinstprojekte und welche Projekte wurden im Jahr 2015 in Georgien gefördert? In Kooperation mit mehreren regionalen Fernsehsendern Georgiens und der NGO Anaseuli entstand folgender Dokumentarfilm, der diesen Fragen nachgeht.

GIZ - Integrierter Erosionsschutz in Gebirgslagen im Südkaukasus

Video: GPB berichtet über deutsch-georgische Entwicklungszusammenarbeit

Der georgische öffentlich-rechtliche Fernsehsender „Pirveli Archi“ (erster Kanal) berichtet in seiner Sendung „Komunikatori“ über Projekte der deutsch-georgischen Entwicklungszusammenarbeit. Das Kamerateam schaute unter anderem angehenden Handwerkern in der Berufsschule "Spectri" über die Schulter und besuchte ein Weinlabor in Tiflis-  beides Projekte, die mit Mitteln der Bundesrgierung gefördert wurden.

Tag des Baumes

Video: Klimafilm, Georgien und COP 21

Der internationale Klimaschutz ist eine der größten globalen Herausforderungen im 21. Jahrhundert- auch Georgien ist von dem Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur betroffen. Um die georgische Bevölkerung und vor allem die Jugend auf die Risiken des Klimawandels aufmerksam zu machen, hat die NGO Anaseuli im Auftrag der Deutschen Botschaft Tiflis einen Dokumentarfilm produziert, den Sie unter folgendem Link aufrufen können:

Auf dem Weg in ein urbanes Zeitalter: Im Jahr 2030 werden rund 60 Prozent der Menschen weltweit in Städten leben.

Video: Kommunalentwicklung in GEO

Die GIZ berät die georgische Regierung im Auftrag des BMZ bei der Entwicklung der kommunalen Strukturen.

Natur

Video: CNF schützt den Erhalt der Tierwelt im Kaukasus

Der "Caucasus Nature Fund" (CNF) ist ein Conservation Trust, der zum Schutz der Artenvielfalt im Kaukasus gegründet wurde. CNF fördert beispielsweise durch Langzeitfinanzierung die Schutzgebiete in Armenien, Azerbaidschan und Georgien.

Video: KfW in Georgia

(© Deutsche Botschaft Tiflis)