1. Zug in die Freiheit 25 Jahre Mauerfall: ''Zug in die Freiheit''
  2. Touristen vor Brandenburger Tor Umfrage: Deutschland behält positives Image
  3. Gedenken und Erinnern Gedenkjahr 2014 - Auftrag für die deutsche Außenpolitik
Zug in die Freiheit

25 Jahre Mauerfall: ''Zug in die Freiheit''

25 Jahre Mauerfall: Am 1. September begann die Multimedia-Kampagne zum Film "Zug in die Freiheit". Das Magazin "Deutschland.de" begleitet das Doku-Drama über den Weg der DDR-Botschaftsflüchtlinge aus Prag mit einem eigenen Blog und auf Sozialen Medien. Dort erwarten Sie den ganzen September über neue Beiträge - unter anderem ein Interview mit dem damaligen deutschen Außenminister, Hans-Dietrich Genscher.

Touristen vor Brandenburger Tor

Umfrage: Deutschland behält positives Image

Deutschlands Image in der Welt bleibt positiv: In einer jährlich in 24 Ländern durchgeführten Umfrage bleibt Deutschland auch 2014 das Land, dessen "Einfluss auf den Gang der Dinge in der Welt" am besten beurteilt wird.

Gedenken und Erinnern

Gedenkjahr 2014 - Auftrag für die deutsche Außenpolitik

100 Jahre sind seit Ausbruch des Ersten Weltkriegs vergangen. 75 Jahre seit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Den Fall der Berliner Mauer und die friedlichen Revolutionen in Mittel- und Osteuropa feiern wir zum 25. Mal. Vor 10 Jahren gelang die EU-Osterweiterung. http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Gedenkjahr2014/Uebersicht_node.html

Zünftige bayerische Blasmusik in Rustawi und Gori – Deutsche Botschaft Tiflis präsentiert die „Grenzjaga“

Zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober bringt die Deutsche Botschaft Tiflis ein kleines Stück bayerischer Tradition nach Rustawi und Gori. Die junge bayerische Blasmusikappelle „Grenzjaga“ wird dort für das örtliche Publikum aufspielen. Ob jung oder alt – die Zuhörer können zünftige Stimmung erleben und sich von den typisch bayerischen Melodien mitreißen lassen. Das Konzert in Rustawi findet am 3. Oktober um 13 Uhr auf dem Hauptplatz statt, in Gori spielen die jungen Burschen am 4. Oktober ebenfalls um 13 Uhr auf dem Platz vor dem Verwaltungsgebäude auf.

Der preisgekrönte Science Slammer, Dr. Sascha Vogel, kommt zum 3. Science Picnic der Staatlichen Ilia- Universität

Auf Einladung der Deutschen Botschaft Tiflis wird der preisgekrönte Science-Slammer Dr. Sascha Vogel am 4. Oktober am 3. Science Picnic der Staatlichen Ilia-Universität im Vake-Park teilnehmen. Das Science Slam-Zelt (Nr. 60) wird von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein. Auf der Bühne werden die Nachwuchs-„Slammer“zwischen 12.30 und 14.00 Uhr zu sehen sein.

Frank-Walter Steinmeier

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum 3. Oktober 2014

2014 ist ein Jahr des Rückblicks auf Wegmarken, die nicht nur die deutsche Geschichte geprägt haben.

Stipendium des Abgeordnetenhauses von Berlin

Die Studienstiftung des Abgeordnetenhauses fördert Graduierte und Promovierte aller Fachrichtungen aus Frankreich, Großbritannien, den USA und den Nachfolgestaaten der Sowjetunion, die Berliner Forschungseinrichtungen nutzen wollen. Es werden 15 Stipendien in Höhe von monatlich 1.080 Euro für Graduierte und 1.610 Euro für promovierte Wissenschaftler vergeben, davon anteilig 310 € Miete für das Internationale Studienzentrum Berlin. Bewerbungsschluss ist am 15. Dezember 2014 für das kommende Studienjahr (1.10.2015 – 31.7.2016): http://www.parlament-berlin.de/de/Das-Parlament/Studienstiftung

Berliner Zeitungsmarkt

Interview Botschafter Hennig mit der Zeitung "Financial"

Botschafter Hennig sprach im Interview mit der Zeitung "Financial" am 15.09. über die Ukraine-Krise und weitere aktuelle Themen. Das vollständige Interview in englischer Sprache finden Sie hier: ...

Eindrücke von der Landwirtschaft in Kachetien – Maßnahmen der Regierung "tragen Früchte"

Mitarbeiter des Wirtschaftsreferats der Deutschen Botschaft und der Deutschen Wirtschaftsvereinigung besuchten am 21.08.2014 die Region Kachetien, um sich über Stand und Perspektiven des Agrarsektors zu informieren. Neben Gesprächen mit Vertretern der örtlichen Verwaltung konnten durch den Besuch von landwirtschaftlichen Unternehmen wertvolle Einblicke gewonnen werden. Dabei zeigte sich, dass die Maßnahmen der georgischen Regierung zur Förderung des Agrarsektors neue privatwirtschaftliche Initiativen hervorgebracht haben und somit nicht nur im übertragenen Sinne erste "Früchte tragen".

Paragraph Icon

Neuerungen des georgischen Aufenthaltsrechts ab dem 01.09.2014

Zum 01. September 2014 treten die Neuerungen des georgischen Aufenthaltsrecht in Kraft. Bitte beachten Sie das untenstehende Merkblatt mit Hinweisen für deutsche Staatsangehörige.

Ratifizierung des Assoziierungsabkommens mit der EU durch das georgische Parlament

Georgien ratifiziert Assoziierungsabkommen mit der EU

Das georgische Parlament hat am 18. Juli das Assoziierungsabkommen mit der EU ratifiziert. Die 123 anwesenden Abgeordneten sprachen sich einstimmig für das Abkommen und damit den weiteren Kurs Richtung Europa aus. Ziel des Abkommens ist es, die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Georgien und der EU weiter zu vertiefen.

Deutschenliste und Krisenvorsorge

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Botschaft leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt ab sofort passwortgeschützt im Online-Verfahren. Auch wenn vor Einführung des Online-Verfahrens bereits eine Registrierung erfolgt war, ist eine Neuanmeldung erforderlich, da die bisher manuell geführten Listen durch das neue Verfahren ersetzt werden. Mehr zum Thema finden Sie unter

Top 3 Links

Suchen Sie nach diesen Informationen? Hier finden Sie unsere meistgenutzten Seiten.

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite!

Adresse, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit der Botschaft in Notfällen

Bildergalerie Georgien

Der Botschafter

Ortwin Hennig ist Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Georgien

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Reise- und Sicherheitshinweise

Am Eingang Werderscher Markt

des Auswärtigen Amts zur aktuellen Lage in Georgien unter folgendem Link: