Herzlich willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft Tiflis

Europäische und deutsche Flagge

Deutschland hinterlegt Ratifikationsurkunden für EU-Assoziierungsabkommen mit Georgien, der Ukraine und der Republik Moldau

Die Bundesrepublik Deutschland hat am 22. Juli die Ratifikationsurkunden zu den EU-Assoziierungsabkommen mit Georgien, der Republik Moldau und der Ukraine beim Generalsekretär des Rates der EU hinterlegt. Damit ist der nationale Ratifikationsprozess für diese Abkommen abgeschlossen.

Botschafterin Cadenbach übergibt Beglaubigungsschreiben

Botschafterin Cadenbach übergibt Beglaubigungsschreiben an den Präsidenten von Georgien

Am 14. Juli 2015 hat die neue Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Georgien, Bettina Cadenbach, das Beglaubigungsschreiben des Bundespräsidenten sowie das Abberufungsschreiben für ihren Vorgänger an den Präsidenten von Georgien, Giorgi Margwelaschwili, übergeben. Im anschließenden Gespräch versicherte Botschafterin Cadenbach dem georgischen Präsidenten, dass Georgien für Deutschland eine wichtige Stellung in der gesamten Region einnehme. Man werde Georgien deshalb weiterhin bei der Umsetzung der Reformbemühungen unterstützen. In einem Ausblick auf die Zukunft sprach die Botschafterin unter anderem auch das deutsch-georgische Kulturjahr an, das für 2017 geplant ist und zahlreiche Initiativen zur weiteren Vertiefung und Belebung der bilateralen Beziehungen beinhalten wird.

Paragraph, Hammer, Waage, (c) picture-alliance/chromorange

Rückkehr zu bis zu einem Jahr visumfreien Aufenthalts in Georgien

Seit Anfang Juni 2015 besteht für deutsche Staatsangehörige wieder die Möglichkeit, für Aufenthalte in Georgien von bis zu einem Jahr visumfrei einzureisen. Die erst zum 01.09.2014 vorgenommene Änderung, wonach Deutsche sich max. 90 Tage pro Halbjahr visumfrei in Georgien aufhalten durften, ist damit nicht mehr in Kraft.

Zerstörungen nach Unwetter in Tiflis

Zu Unwetter und Flutkatastrophe in Tiflis

Letzte Aktualisierung: 06.07.2015

In der Nacht vom 13. zum 14.06.2015 hat ein Unwetter in Tiflis und Umgebung zu starken Regenfällen, und in deren Folge zu einer Flutwelle in das Stadtgebiet von Tiflis geführt. Hierbei kamen nach bisherigem Stand 19 Personen ums Leben. Der Schaden an Straßen und Gebäuden wird bislang auf bis zu 40 Mio. EUR geschätzt. Zudem ist etwa die Hälfte des Tierbestands des Tifliser Zoos der Flut zum Opfer gefallen.

Trotz erheblicher Schäden war das Unwetter zeitlich und lokal sehr begrenzt. Der zwischenzeitlich vermisste Tiger des Tifliser Zoos wurde mittlerweile tot aufgefunden. Eine Gefährdungslage besteht daher nicht mehr

Die georgische Regierung hat ein Spendenkonto für die Opfer der Flutkatastrophe eingerichtet – Näheres finden Sie auf der Internetseite der Stadtverwaltung Tiflis:

http://new.tbilisi.gov.ge/news/2669

VIS - Visa Information System

Wichtige technische Neuerung im Visabereich ab 23. Juni 2015

Ab dem 23. Juni 2015 müssen bei der Antragstellung grundsätzlich auch die Antragsteller, die ein Visum für bis zu 90 Tage beantragen (Besuchs-, Geschäfts-, Tourismusvisa usw.), ihre Fingerabdrücke in der Visastelle abgeben. Hintergrund ist die Einführung des Visa Information System (VIS) auch in Georgien.

Weitere Informationen finden Sie in untenstehenden Merkblättern der EU zur Einführung des VIS in Georgien und zum VIS allgemein (in englischer Sprache) sowie unter folgendem Link:

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten? Auf unseren speziellen Themenseiten finden Sie Informationen zu den Themen Arbeit, Studium und Berufsausbildung in Deutschland, die Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Aufenthalts helfen können.

Deutschenliste und Krisenvorsorge

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Botschaft leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt ab sofort passwortgeschützt im Online-Verfahren. Auch wenn vor Einführung des Online-Verfahrens bereits eine Registrierung erfolgt war, ist eine Neuanmeldung erforderlich, da die bisher manuell geführten Listen durch das neue Verfahren ersetzt werden. Mehr zum Thema finden Sie unter

Top 3 Links

Suchen Sie nach diesen Informationen? Hier finden Sie unsere meistgenutzten Seiten.

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite!

Die Botschafterin

Botschafterin Bettina Cadenbach

Bettina Cadenbach ist Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Georgien

Adresse, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit der Botschaft in Notfällen

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Gut leben in Deutschland

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Bildergalerie Georgien

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Reise- und Sicherheitshinweise

Am Eingang Werderscher Markt

des Auswärtigen Amts zur aktuellen Lage in Georgien unter folgendem Link: